Hierarchie der Menekaner

Aus Spielerinfos von Alathair
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hierarchie menekaner.png


Führungsebene

1. Emir (König)

Steht jederzeit unangefochten an der Spitze des Volkes. Sein Wort ist Gesetz, er spricht im Namen Eluives. Er vereinigt alle Macht und kann andere Menekaner in Ämter erheben oder entlassen.

Esra

Erste Frau des Emir, ihre Söhne stehen in der Thronfolge an erster Stelle. Politisch hat sie eine beratende Position, wie weit jedoch ihr Einfluss auf den Emir ist, das bleibt meist hinter verschlossenen Türen.

2. Kalif (stellv.König)

In Abwesenheit des Emir übernimmt er alle Rechte und Pflichten, solange bis der Emir wieder anwesend ist. Ansonsten fungiert er als Stellvertreter und Berater in allen Amtsfragen.


Wesire und Armeeführung

1. Wesir: Sanjak (Statthalter)

Weisungsbefugt in Fragen, die die Ordnung und Sicherheit innerhalb der Stadt Menek'Ur betreffen. Er dient als Richter bei kleineren Streitigkeiten und Anliegen der Bewohner. Ebenso sorgt er für die Registrierung aller Bewohner. Er entscheidet auch über die Vergabe von Lizenzen („Darf-Scheine") und Bürgerbriefen.

Der Sanjak oder auch Statthalter wird vom Emir als Verwalter für die Stadt Menek'Ur eingesetzt. Dabei übernimmt er in seinem Namen verschiedene Verwaltungsaufgaben innerhalb der Stadt und ist weisungsbefugt in Fragen, die die Ordnung und Sicherheit innerhalb der Stadt Menek'Ur betreffen.

  • 1. Er sorgt für die Registrierung der Bürger des Reiches und führt in diesem Zusammenhang Gespräche im Rahmen der Bürgerbrief Vergabe durch. Im Anschluss daran vereidigt er den jeweiligen Bürger.
  • 2. Er ist befugt das Wohnrecht für die Stadt zu erteilen (Bürgerbrief und Eid vorausgesetzt) oder diese zu verweigern.
  • 3. Er entscheidet über die Vergabe von Lizenzen („Darf-Scheine") an Nordländer wie z.B. Schürfen von Quarzsand, Kakteen, Jagdrecht oder Schatzjagden in der Durrah, wirken innerhalb des Liedes, Tragen eines Kopftuches oder Turban, u.s.w.
  • 4. Er wird informiert wenn ein Gesetzesverstoß innerhalb der Stadtmauern begangen und eine Verhaftung durchgeführt wurde.
  • 5. Er dient als Vormund für alle hauslosen Natifahs und legt bei einer anstehenden Verlobung den Brautpreis fest.
  • 6. Er ist im Rahmen seiner Tätigkeit und zur Erfüllung besonderer Aufgaben berechtigt, Janitschare aus der Kaserne anzufordern.


a) Assistent des Sanjak

Übernimmt stellvertretende Aufgaben des Sanjak und agiert in seinem Auftrag.

2. Wesir: Rais Efendi(Diplomat)

Der Rais Efendi trifft mit anderen Fraktionen Abkommen über das Verhalten im Kriegs-/Angriffs- und Verteidigungsfall. Ebenso schaltet er sich bei Konflikten ein, die das menekanische Volk und andere Fraktionen betreffen. Ernennt und entlässt seinen Assistenten.

Der Rais Efendi (Diplomat) wird vom Emir berufen und kümmert sich um alle außenpolitischen Belange des Reiches. Er ist für die Verhandlungen und Beziehungen zwischen anderen Völkern und Reichen verantwortlich. Er ist weisungsbefugt was das Verhalten gegenüber anderen Völkern angeht, nachdem dieses mit dem Erhabenen festgelegt wurde.

  • Der Rais Efendi empfängt Gesandte der anderen Reiche und wird diese als Abgesandter und im Namen Menek'Urs begrüßen
  • Besuche der anderen Völker gehören ebenso zu seinen Aufgaben.
  • Aufkommende Probleme mit anderen Völkern sind umgehend dem Rais Efendi zu melden, die dieser mit dem Emir besprechen wird.

a) Assistent des Rais Efendi

Übernimmt stellvertretende Aufgaben des Rais Efendi und agiert in seinem Auftrag.


3. Wesir:Hajinedar (Handelsminister)

Der Hajinedar ist als Handelsminister verantwortlich für die Handelsverträge zwischen verschiedenen Parteien und steht damit im Reich als vermittelndes Mitglied zur Verfügung. Des weiteren sorgt er für das Wohlergehen der Handelsvereinigungen im Reich, wenngleich er hier als stille Eminenz, als stiller Berater fungiert und kein Mitglied einer Handelsvereinigung darstellen darf.

Verhandelt mit anderen Fraktionen/Gilden/Gemeinschaften/Völker über Salz Festpreise (für 6 Monate) oder andere Handelsverträge für andere Waren, sofern erforderlich. Legt auch den Salzpreis für Friedens- und Kriegsfall fest (Im Rahmen der GM Vorgabe). Ernennt und entlässt seine Assistenten.

  • Er pflegt die diplomatischen Beziehungen zu den anderen Völkern und Reichen
  • Jegliche Veränderungen der Beziehungen zu Reichen und Völkern sind nur durch seine Verkündigung oder die des Emirs gültig.
  • Besuche der anderen Völker gehören ebenso zu seinen Aufgaben.
  • Die Handelsverträge mit den einzelnen Gemeinschaft über einen festgelegten Salzpreis sind ebenso mit dem Hajinedar zu verhandeln.
  • Ebenso wie alle anderen Verträge welchen den Handel von menekanischen Gütern betreffen.
  • Er ist befugt Janitschare anzufordern, welche für sicheres Geleit sorgen, sei es für ihn selbst oder für die Gesandten anderer Völker.


a) Assistent des Hajinedar

Übernimmt stellvertretende Aufgaben des Hajinedar und agiert in seinem Auftrag.


3. Sajneen (Oberster Befehlshaber/Leiter der Kaserne)

leitet diese an, ernennt und entlässt Mitglieder der Armee. Im Kriegsfalle steht er in der Hierarchie auf gleicher Ebene wie der Sanjak und führt alle wehrhaften Menekaner in die Schlacht. Darf im Rahmen der Armee Tätigkeit disziplinarische Strafen über Armee Mitglieder verhängen.

a) Sekban (Ausbilder/Hauptmann)

und Anleitung der Ausbilder der Armee. Darf im Rahmen der Armee Tätigkeit disziplinarische Strafen über Armee Mitglieder verhängen.

Institution Führungen

Über allen Institutionen steht als Oberhaupt der Emir.

Der/Die Haatim

die stellv. Führung des Tempels Eluives

Der Shanun/Die Shanan

die stellv. Führung der Akademie Leviathan

Hakim Basha

die stellv. Führung des Maristan

nehmen auch recht hohe Positionen ein, stehen aber nicht über den vier Oben genannten. Sie haben einen großen Wert für das Volk durch ihre Aufgabe, welche sie leisten und sind vom Emir hoch anerkannt, werden meistens aber für Reichsangelegenheiten nicht zu Rate gezogen.