Konvent des Fuchses

Aus Spielerinfos von Alathair
Version vom 9. Januar 2022, 19:58 Uhr von Staff-daidalos (Diskussion | Beiträge) (Ausbildungsplan)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konzil Wappen.jpg
Anfragen/Bewerbungen: Ticket
Basisklasse: Magier
Rasse(n): Menschen

Konzept

Hervorgegangen aus den Werten, Traditionen und Wirken der Magier des Königreichs aus vergangenen Tagen ist der Konvent des Fuchses, die Königliche Akademie der Arcanen Künste von Alumenas. Wir, das Konvent des Fuchses, haben uns dem Erhalt der Schöpfung, der Mehrung und der Bewahrung von Wissen, der Verteidigung des Königshauses von Alumenas und aller Bewohner unserer Heimat verschrieben. Wir lehnen unsere Lehren an den Kodex der Ritterlichkeit an, forschen auf neuen Wegen, abseits der Bekannten, und sind immer bereit unsere Ideale gegen unsere Feinde mit dem Leben zu verteidigen. Wir sind die Weißen Magier die das Grau vergangener Tage abgelegt haben.

Ein jeder Suchende mit ehrenvollen Absichten, welcher treu zu unseren Prinzipien steht oder diese künftig und aufrecht leben will, dem gewähren wir Einlass und weisen Ihn auf den Weg der Tugendhaftigkeit, des ethischen Wirkens von Magie und letztlich zur Pforte von unbegrenztem Wissen. Die Magier des Konvents des Fuchses sind Krieger welche den Kampf zu ihrem Handwerk gemacht haben, Forschende welche sich immer weiter auf die Suche nach neuem Wissen machen und letztlich auch Lehrende um unser Können, unser Wissen und unsere Werte an die Schüler weiter zu geben. Jeder Erwachte,der die Pforten unserer Akademie im Willen zu lernen betritt, wird geprüft und nach Feststellung seiner Eignung zum Mitglied und zunächst Schüler unserer Akademie erklärt. Eine weitere Lehre setzt den Bürgerbrief Lichtenthals zwingend voraus.

Mit dem Leisten des Eides auf Krone und Kodex heißen wir die jungen Magier als Discipuli willkommen und lehren sie die Grundzüge unseres Wirkens und ehrbarer Tugend. Nach Ablegen der ersten Prüfung werden sie in den Grad der Studiosi erhoben und dürfen nun erste offizielle Aufträge durch die Magister des Konvent des Fuchses annehmen. Während ihrer Studienzeit und Vorbereitung ihrer letzten Prüfung zur Maguswürde, fertigen und binden sie ihren eigenen und einzigartigen Stab nach alter Tradition. Mit dem Absolvieren der letzten Prüfung, steht es den Magi frei sich den vielfältigen Gebieten unserer Forschung, Studien oder gar dem Kampf zu widmen und ihre Fähigkeiten zu verfeinern. Ebenso sind sie dazu berufen künftigen Schülern eine Stütze zu sein um mit dem Aufstieg in das Magistrat selbst zu lehren zu dürfen. Als Teil des Magistrats lenken sie die Geschicke unserer Akademie und dürfen auch selbstständig Entscheidungen für das Konzil treffen. Letztlich wird jedoch jede Entscheidung vom Magistrat geprüft und abgesegnet.

Der Konvent und dessen Kodex

Das Wissen und die Weisheit des Fuchses Phanodain stehen im Zentrum der Philosophie des gleichnamigen Konvents. Neugierde und der Mut Wissen zu sammeln, zu verinnerlichen und vor allem an die Mitmenschen zu tragen, ist der Inbegriff einer hohen Tugend, mit welcher die Magier des Konvents den Machenschaften der Ignoranz und des Vergessens trotzen. Dabei stehen sowohl die Gemeinschaft und der Wunsch jede Stimme zu hören, wie auch der Kampf gegen das Dunkel im Mittelpunkt. Weiß ist somit die Farbe, die vom ehemaligen Konzil des Phönix geerbt, für das Licht und die treue Zugehörigkeit zum Reiche Alumenas steht. Rot ist die Nuance, die die einstige Academia Arcana mitgebracht hat und für den Erhalt des Wissens und der Weisheit Sinnbild bleibt.

Der Kodex

§ 1 Jedes Mitglied des Konvents des Fuchses leistet einen Eid auf die Krone und unseren Kodex im Beisein des Magistrats und seiner Majestät oder eines Lehnsherrn als Stellvertreter.

§ 2 Wir trachten danach den Kodex der Ritterlichkeit zu leben und diese Werte an unsere Schüler weiter zu geben. Im Sinne des Erhalts der Schöpfung und der immerwährenden Hoffnung.

§ 3 Durch Billigung seiner Majestät, besitzt das Konvent des Fuchses absolutes Hausrecht auf seinen Besitzungen, gegenüber allen sich dort befindlichen Personen.

§ 4 Die Magister / Das Magistrat besitzt gegenüber seinen Schülern Weisungsrecht im Rahmen arcaner Belange, welches sich allen anderen möglichen Verpflichtungen überordnet. Ausnahmen können nur durch das Magistrat im Einzelfall beschlossen werden.

§ 5 Probanden und Novizen ist das Wirken von Magie nur an Orten gestattet, an denen die Sicherheit von Leib und Besitz von Bürgern des Königreiches nicht gefährdet wird. Studiosi sind dazu angehalten umsichtig und nicht unnötig von ihren Fähigkeiten Gebrauch zu machen.

§ 6 Die arkanen Lehren des Konvents des Fuchses sind nur und ausschließlich für seine Mitglieder bestimmt und dürfen niemals nach außen getragen werden.

§ 7 Mit dem Anlegen unserer Farben, legt man auch die weltlichen Titel und Ränge für seine Kollegen und Mitschüler ab, innerhalb des Konvents des Fuchses zählt nur der akademische Grad. Dies bedeutet auch, dass andere Farben in unserem Ornat verboten sind.

§ 8 Zuwiderhandlungen gegen den Kodex werden durch die Magister geahndet. Ein Widerspruch gegen eine Strafmaßnahme kann nur schriftlich dem gesamten Magistrat vorgebracht werden, welches über die Angelegenheit urteilt. Die Gerichtsbarkeit in arcanen Dingen liegt absolut beim Magistrat. Bei weltlichen Belangen behält sich das Magistrat ein Mitspracherecht vor.

§ 9 Magisch begabten Wesen und anderen Magiern wie etwa Schamanen und Druiden, begegnen die Mitglieder des Konvents des Fuchses mit tiefem Respekt und Achtung gegenüber ihrer Lehren.

§ 10 Eine Änderung des Kodex ist nur und ausschließlich durch eine Mehrheit des Magistrats möglich. Eine entsprechende Änderung ist immer von der Krone zu bestätigen.

Ausbildung

Die Magier des Konvents beginnen ihren Weg als Anwärter, die nach ihrer Aufnahme im Konvent als Novizen in die Grundzüge des magischen Wissens eingeweiht werden. Nach dieser kurzen Zeit werden sie als Studiosi auf die Maguswürde vorbereitet und erschaffen ihren eigenen Stab. Nach dem Ende ihrer eigenen Ausbildung sind sie Magi am Konvent und damit zur Lehre verpflichtet. Allerdings gibt es einige wenige, welche sich auf den beschwerlichen Weg machen die Erzmagierwürden anzunehmen.

Aus den Reihen der Magier und Arcomagier setzt sich die Lehrerschaft des Konvents zusammen. Jene Lehrer, die gleichzeitig eine Hand in der Führung des Konvents innehaben werden Magister genannt. Das Magistrat hat keinen weiteren Vorstand mehr und jede Stimme der Magistratsmitglieder zählt gleichwertig.

Ausbildungsplan

Als Novize auf dem Weg zum Studiosus

Unterrichte

  • Aufnahme an der Akademie
  • Einführung in die Magie
  • Elementarmagie I
  • Verwandlungsmagie I
  • Ritualmagie I
  • Mentalmagie I
  • Unterricht eines Nebenfaches (Artefaktmagie, Kreaturenkunde, Experimentalmagie, Metamagie, Ethik der Magie) oder Alchemie (als externer Unterricht bei einem ausgebildeten Heiler)

Zusatzpunkte

  • Flagalter mind. 4 Monate
  • RP-Level 4
  • Prüfung zum Aufstieg


Als Studiosus auf dem Weg zum Magus

Unterrichte

  • Elementarmagie II
  • Ritualkunde II
  • Astralmagie
  • Verwandlungsmagie II
  • Kampfmagie
  • Mentalmagie und Metamagie II
  • zwei Unterrichte eines Nebenfaches (Magische Traditionen oder externe Unterrichte wie Etikette und Reichskunde oder Alchemie II)

Zusatzpunkte

  • Mindestens 8 Monate als S2
  • RP-Level 8
  • Stabquest
  • große Prüfung zum Aufstieg

Akademiefarbe

Helle, nahezu weiße Kleidung zeichnet die Mitglieder des Konzils aus, ganz ihrem Leitspruch als weiße Magier, kleiden sie sich ebenso und geben sich so zu erkennen. Die rötliche Beifarbe der Akademierobe symbolisiert die Verbindung mit der ehemaligen Academia Arcana.

Ränge und Anreden

Funktion Titel Anrede
Erzmagier Arcomagus (-maga) höchstgelehrte Magnifizienz
Magier Magus/Maga hochgelehrte/r Herr/Frau
fortgeschrittener Schüler Studiosus/Studiosa geleehrte/r Herr/Frau
Schüler Novize/Novizin Herr/Frau
Anwärter Proband/Probandin Herr/Frau

Magister (Magus/Arcomagus des Magistrats)

  • Aus den Reihen der Magier und Arcomagier setzt sich das Magistrat (der Lehrkörper) zusammen.

Wichtige Links

Magie
Magier
Das magische Regelwerk
Berufungen
Magiesystem
Rassen & Klassen
Bewerbung und Aufnahme (Magier)