Spielerbefehle: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Spielerinfos von Alathair
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Sprachbefehle)
(Allgemeine Befehle)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 66: Zeile 66:
 
Platzieren
 
Platzieren
 
X / Abbrechen (Setzt gleichzeitig den Standort des Items zurück
 
X / Abbrechen (Setzt gleichzeitig den Standort des Items zurück
 +
|-
 +
|.copy_id||Zeigt den Namen und die ID des ausgewählten Gegenstandes an und kopiert die ID in die Zwischenablage. Das hat im Gegensatz zu ''.show_id'' den praktischen Vorteil, dass man bei Anfragen im Forum die IDs nicht abtippen muss, und dabei etwa noch Fehler macht. Diese IDs helfen bei technischen Anfragen IDs meistens eher als Namen.
 
|-
 
|-
 
|.detail||Zeigt Details beim Kämpfen u.a. an.
 
|.detail||Zeigt Details beim Kämpfen u.a. an.
Zeile 82: Zeile 84:
 
|-
 
|-
 
|.freund / .feind||''(nur für [[Barden]])'' Befehle für das Zielgruppensystem der Barden. .freund / .feind fügt jemanden für 2 Stunden dem temporären Freundes- bzw. Feindeskreis hinzu. .fixerfreund / .fixerfeind fügt jemanden dauerhaft hinzu. Mit den Befehlen .freundesliste / .feindesliste lassen sich die Freunde bzw. Feinde anzeigen und wieder aus den Listen entfernen.
 
|.freund / .feind||''(nur für [[Barden]])'' Befehle für das Zielgruppensystem der Barden. .freund / .feind fügt jemanden für 2 Stunden dem temporären Freundes- bzw. Feindeskreis hinzu. .fixerfreund / .fixerfeind fügt jemanden dauerhaft hinzu. Mit den Befehlen .freundesliste / .feindesliste lassen sich die Freunde bzw. Feinde anzeigen und wieder aus den Listen entfernen.
|-
 
|.gun||''(nur für [[Pirat]]en)'' Schaltet zwischen den Musketen und Pistolen um.
 
 
|-
 
|-
 
|.hungry||Zeigt das aktuelle Hungerlevel an.
 
|.hungry||Zeigt das aktuelle Hungerlevel an.
Zeile 135: Zeile 135:
 
|.sectorinfo||Zeigt die aktuelle Region an und ob eine Non-Decay-Zone eingerichtet ist.
 
|.sectorinfo||Zeigt die aktuelle Region an und ob eine Non-Decay-Zone eingerichtet ist.
 
|-
 
|-
|.sf_2||Nutzt Heil-Bandagen.
+
|.sf 2||Nutzt Heil-Bandagen.
 
|-
 
|-
|.sf_3||Nutzt Mana-Bandagen.
+
|.sf 3||Nutzt Mana-Bandagen.
 
|-
 
|-
|.sf_4||Nutzt Ausdauer-Bandagen.
+
|.sf 4||Nutzt Ausdauer-Bandagen.
 
|-
 
|-
|.sf_5||Wechseln zu normalen Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
+
|.sf 5||Wechseln zu normalen Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
 
|-
 
|-
|.sf_6||Wechseln zu Gift-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
+
|.sf 6||Wechseln zu Gift-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
 
|-
 
|-
|.sf_7||Wechseln zu Feuer-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
+
|.sf 7||Wechseln zu Feuer-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
 
|-
 
|-
|.sf_8||Wechseln zu Blitz-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
+
|.sf 8||Wechseln zu Blitz-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
 
|-
 
|-
|.sf_9||Wechseln zu Silber-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
+
|.sf 9||Wechseln zu Silber-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
 
|-
 
|-
|.sf_10||Wechseln zu Jagd-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
+
|.sf 10||Wechseln zu Jagd-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
 
|-
 
|-
|.sf_11||Wechseln zu Brand-Pfeilen/Bolzen.
+
|.sf 11||Wechseln zu Brand-Pfeilen/Bolzen.
 
|-
 
|-
|.sf_12||Wechseln zu Verwirrungs-Pfeilen/Bolzen.
+
|.sf 12||Wechseln zu Verwirrungs-Pfeilen/Bolzen.
 
|-
 
|-
|.sf_13||Lässt den Charakter einen Verlangsamungsschlag durchführen.
+
|.sf 13||Lässt den Charakter einen Verlangsamungsschlag durchführen.
 
|-
 
|-
|.sf_14||Lässt den Charakter einen Verlangsamungsschuss durchführen.
+
|.sf 14||Lässt den Charakter einen Verlangsamungsschuss durchführen.
 
|-
 
|-
|.sf_15||Lässt den Charakter einen Wuchtschlag durchführen.
+
|.sf 15||Lässt den Charakter einen Wuchtschlag durchführen.
 
|-
 
|-
|.sf_16||Lässt den Charakter einen Wuchtschuss durchführen.
+
|.sf 16||Lässt den Charakter einen Wuchtschuss durchführen.
 
|-
 
|-
|.sf_17||Lässt den Charakter einen Schnellschlag durchführen.
+
|.sf 17||Lässt den Charakter einen Schnellschlag durchführen.
 
|-
 
|-
|.sf_18||Lässt den Charakter einen Schnellschuss durchführen.
+
|.sf 18||Lässt den Charakter einen Schnellschuss durchführen.
 
|-
 
|-
|.sf_19||Lässt den Charakter den Gegner entwaffnen.
+
|.sf 19||Lässt den Charakter den Gegner entwaffnen.
 
|-
 
|-
|.sf_20 <parameter>||Äquivalent zu ''.usetype''
+
|.sf 20 <parameter>||Äquivalent zu ''.usetype''
 
|-
 
|-
|.sf_21||Lenkt das ausgewählte Ziel auf den Charakter ab.
+
|.sf 21||Lenkt das ausgewählte Ziel auf den Charakter ab.
 
|-
 
|-
|.show_id||Zeigt den Namen und die ID des ausgewählten Gegenstandes an. Hat den praktischen Vorteil, dass bei technischen Anfragen IDs meistens eher helfen als Namen.
+
|.show_id||Zeigt den Namen und die ID des ausgewählten Gegenstandes an. Hat den praktischen Vorteil, dass bei technischen Anfragen IDs meistens eher helfen als Namen. (Siehe auch ''.copy_id'')
 
|-
 
|-
 
|.sitzen||Bringt den Charakter in eine Sitzposition. Sehr nützlich auf dem Abort.
 
|.sitzen||Bringt den Charakter in eine Sitzposition. Sehr nützlich auf dem Abort.

Aktuelle Version vom 7. Juni 2019, 21:50 Uhr

Allgemeine Befehle

Hier findest Du eine alphabetisch geordnete Liste der für Spieler verfügbaren Befehle. Sollten für die jeweiligen Kommandos noch Zusatzinformationen vorliegen, kannst Du auf den entsprechenden Namen klicken. Alternativ kannst Du auch diesen Artikel aufrufen: Spielerbefehle (erweitert)

Eine sinnvolle Verwendung mancher Spielerbefehle ist mit Makros möglich, und erleichtert den Umgang und die Nutzung der Punkt-Kommandos.

Befehl Beschreibung
.adresse Wenn du einen Postkasten besitzt, kannst du jemand anderen deine Adresse mitteilen. Dieser kann dann bei einem Postamt einen Brief oder Waren an dich verschicken.
.adressen Mit dem Befehl kannst du deine notierten Adressen verwalten.
.afk/.away Schaltet den AFK-Modus an und aus.
.anim XX Verschiedene Animationen. Setze für XX eine Zahl ein.
.aufheben/.aufsammeln Damit ist es möglich, Items, die von dynamischen(non-static) Wänden verdeckt werden und sich in einem Radius von einem Feld rings um eurem Charakter befinden in euer Backpack packen, ohne sie anklicken zu müssen.

Ihr müsst also zukünftig nicht mehr pagen, wenn ein Item hinter einer Wand verloren geht.

Zusatz: Der Befehl sammelt nun auch Items auf, die unter Bänken verschwunden sind. Handelt es sich bei dem verdeckten Item um einen Stapel Gegenstände, die gesammelt zu schwer wären, wird der Teil des Stapels ins BP gelegt, den der Spieler noch tragen kann und der Rest bleibt auf dem Boden. Außerdem wird nun angezeigt, ob etwas und wieviel noch auf dem Boden liegt.

Aufsammeln funktioniert wie .aufheben, nur dass die Sammelliste berücksichtigt wird, und die Gegenstände entsprechend in den Sammelbeutel fallen.

.aufloesen Mit diesem Befehl lässt sich das automatische entleeren offener Schatzkisten an- und abschalten.
.autoattack Schaltet um, ob der Charakter nur explizit gewählte Ziele angreift oder auch Gegner, die ihn angegriffen haben.
.bandagieren (nur für Heiler) Bewirkt einen Doppelklick auf Bandagen, so man welche mit sich führt.
.bark XX Verschiedene Geräusche. Setze für XX eine Zahl ein.
.barrenfarbe Farbanzeige für Legierungsbarren umschalten.
.barrenname Schmiede können Legierungsbarren benennen.
.beibringen Ein Schneidermeister kann für einen Schüler ein Schnittmuster herstellen und es ihm beibringen. Funktioniert nur alle 12 Stunden.
.benennen NAME Zum Benennen bisher unbekannter Charaktere. (Der Name hinter dem Befehl ist optional.)

Nach dem Vorstellen wird dieser Name durch den regulären ersetzt. Siehe dazu auch unser Bekanntheitssystem

.bewegen RICHTUNG Man kann damit einen Gegenstand jeweils um 1 Feld verschieben, wenn dieser vorher gelockt wurde. Die Benutzung ist wie folgt:

.bewegen r (Richtung: n,s,w,e,nw,ne,sw,se) Beispiele: .bewegen n .bewegen s .bewegen e .bewegen w .bewegen ne .bewegen nw .bewegen se .bewegen sw

.bonus Kontrolliere und verteile deine mit dem RP-Level erspielten Skillpunkte.
.chardaten Zeigt einige charspezifische Informationen. Hierüber kannst du auch dein Passwort ändern.
.controller Der Controller dient zum (fern)steuern von Items in der eigenen Lockdownzone. Er ist im Prinzip eine Fernbedienung für alle, die keine Lust auf .bewegen etc. haben. Er funktioniert weiterhin nur bei von Spieler gelockten bzw. voll gelösten Gegenständen. Vom Staff gelockte Gegenstände sprechen also nicht darauf an. Der Controller hat derzeit folgende Funktionen:

Verschieben (bis zu einer Distanz von 6 Feldern) Heben / Senken (bis zu einem Z-Level von +40) Festmachen (fest / lose) Itemwahl Drehen Loeschen Platzieren X / Abbrechen (Setzt gleichzeitig den Standort des Items zurück

.copy_id Zeigt den Namen und die ID des ausgewählten Gegenstandes an und kopiert die ID in die Zwischenablage. Das hat im Gegensatz zu .show_id den praktischen Vorteil, dass man bei Anfragen im Forum die IDs nicht abtippen muss, und dabei etwa noch Fehler macht. Diese IDs helfen bei technischen Anfragen IDs meistens eher als Namen.
.detail Zeigt Details beim Kämpfen u.a. an.
.drehen Damit kann man Gegenstände drehen.
.einladen/.ausladen (nur für Hochelfen) Damit kann Chars anderer Rassen die Erlaubnis erteilt bzw entzogen werden, die Hochelfenstadt Ered Luin zu betreten.
.einsammeln Damit aktiviert ihr einen speziellen Modus, mit dem es möglich ist Pfeile, Bolzen, Federn und Eier durch Darüberlaufen einzusammeln. In diesem Modus kann man nur gehen und er lässt sich durch erneutes Anwenden des Befehls wieder deaktivieren. Oder auch wenn man kurz in den Warmode geht.
.einschmelzen Damit können Schmiede Gegenstände einschmelzen.
.feierabend Trägt den eigenen Charakter im Ladenschild rot/geschlossen ein. Der Befehl ist nur zum Schließen des Ladens geeignet.
.flucht (nur für Diebe/Schurken) Spezialfähigkeit der Diebe. Der Char ist für kurze Zeit unsichtbar und kann sich aus einem Gefahrengebiet entfernen.
.freund / .feind (nur für Barden) Befehle für das Zielgruppensystem der Barden. .freund / .feind fügt jemanden für 2 Stunden dem temporären Freundes- bzw. Feindeskreis hinzu. .fixerfreund / .fixerfeind fügt jemanden dauerhaft hinzu. Mit den Befehlen .freundesliste / .feindesliste lassen sich die Freunde bzw. Feinde anzeigen und wieder aus den Listen entfernen.
.hungry Zeigt das aktuelle Hungerlevel an.
.lexikon Ruft diesen Artikel auf.
.lied (nur für Barden) Spielt das Lied mit der Nummer XX.
.llied (nur für Barden) Wiederholt das zuletzt gespielte Lied.
.lift z Damit kann man Gegenstände (die vorher gelockt wurden) in Lockdown-Zonen anheben oder absenken.

Beispiel: .lift 5 hebt den Gegenstand um 5 an. .lift -3 senkt den Gegenstand um 3 ab.

Lockdown-Zonen kann euch ein GM in eurem Multi- oder Static-Haus einrichten.

.loginfix Diese Funktion repariert Fehler bei den Resistenzen und anderem. Nach Abschicken des Befehls muss einmal neu eingeloggt werden.
.lock Damit kann man Gegenstände in Lockdown-Zonen locken und wieder entlocken. Vom GM gelockte Gegenstände muessen vorher wieder lose gemacht werden.
.matschball Einmal eine matschige Stelle auf dem Boden auswählen und seinem Gegenüber ein Geschenk machen. Sehr beliebt auf Tanzabenden.
.menekwache (Nur weibliche Menekaner) Damit kann man einen RP'lichen männlichen Menekaner als Beschützer rufen, damit man als menekanische Frau auch außerhalb Menek'urs Rollenspiel betreiben kann.
.melodie X Spielt eine Melodie entsprechend des Instruments das man auswählt. Die Melodie muss als Parameter mit angegeben werden: (1. Standardmelodie / 2. Verspielen / 3. Aggressiv / 4. Beruhigend / 5. Dramatisch)
.melodieself Spielt eine Melodie mit dem Instrument das man grade trägt. Trägt man kein Instrument, wird die Melodie gepfiffen. Die Melodie muss als Parameter mit angegeben werden: (1. Standardmelodie / 2. Verspielen / 3. Aggressiv / 4. Beruhigend / 5. Dramatisch)
.miete Zeigt Dir die Tage an, bis die Miete faellig ist bzw. wie viele Tage sie schon ueberfaellig ist.
.muenzwurf Lässt den Charakter eine Münze werfen, wenn er Gold bei sich trägt.
.nowhistle (Nur Barden) Stellt den Ton beim Pfeifen aus bzw. wieder an. Somit kann das Pfeifen beispielsweise auch als Summen ausgespielt werden.
.pipette Übernimmt den Farbton eines Kleidungsstücks für den Farbtopf. Funktioniert nur bei Standardfarben.
.pflanzenstatus Der Befehl hilft euch dabei schneller Infos über eure angepflanzten Pflanzen zu erlangen.
.refresh Behebt Anzeigefehler indem die gesamte Anzeige neugeladen wird.
.resistenzanzeige Damit könnt ihr im Statusfenster zwischen Name und physischen Resistenzen hin und her schalten.
.sammeln Aktiviert das automatische Lootsystem. Dinge, die in den ausgewählten Lootbeutel gelegt werden, werden daraufhin automatisch abgelegt. Der Befehl .sammelbeutel setzt einen neuen Beutel. Mit .sammelliste wird eine Liste aufgerufen, die alle Lootitems anzeigt. Dort können Einträge auch wieder entfernt werden.
.schluesselverwaltung Sofern man in Besitz eines Orginalschlüssels ist, kann man mit diesem Befehl alle Kopien des Schlüssels verwalten, und etwas unerwünschte Schlüssel löschen.
.schmuck Mit dem Befehl kann man Schmuck den man trägt (inkl. Gildenarmbänder/Ringe) ausziehen. Das ist besonders für Kinderchars wichtig. Einige besondere Items kann man damit nicht ablegen. Der Befehl kann dabei um die Argumente all, arm, bein, hals, hand, ring, kopf ergänzt werden.
.schneeball Zuerst den Schnee auswählen dann das Ziel. Los kann sie gehen die Schneeballschlacht.
.sectorinfo Zeigt die aktuelle Region an und ob eine Non-Decay-Zone eingerichtet ist.
.sf 2 Nutzt Heil-Bandagen.
.sf 3 Nutzt Mana-Bandagen.
.sf 4 Nutzt Ausdauer-Bandagen.
.sf 5 Wechseln zu normalen Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
.sf 6 Wechseln zu Gift-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
.sf 7 Wechseln zu Feuer-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
.sf 8 Wechseln zu Blitz-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
.sf 9 Wechseln zu Silber-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
.sf 10 Wechseln zu Jagd-Pfeilen/Bolzen/Kugeln.
.sf 11 Wechseln zu Brand-Pfeilen/Bolzen.
.sf 12 Wechseln zu Verwirrungs-Pfeilen/Bolzen.
.sf 13 Lässt den Charakter einen Verlangsamungsschlag durchführen.
.sf 14 Lässt den Charakter einen Verlangsamungsschuss durchführen.
.sf 15 Lässt den Charakter einen Wuchtschlag durchführen.
.sf 16 Lässt den Charakter einen Wuchtschuss durchführen.
.sf 17 Lässt den Charakter einen Schnellschlag durchführen.
.sf 18 Lässt den Charakter einen Schnellschuss durchführen.
.sf 19 Lässt den Charakter den Gegner entwaffnen.
.sf 20 <parameter> Äquivalent zu .usetype
.sf 21 Lenkt das ausgewählte Ziel auf den Charakter ab.
.show_id Zeigt den Namen und die ID des ausgewählten Gegenstandes an. Hat den praktischen Vorteil, dass bei technischen Anfragen IDs meistens eher helfen als Namen. (Siehe auch .copy_id)
.sitzen Bringt den Charakter in eine Sitzposition. Sehr nützlich auf dem Abort.
.sprache Du kannst mit diesem Befehl auswählen in welcher Sprache du sprechen willst. Dafür musst du die Sprache natürlich beherrschen.

Außerdem wird mit diesem Befehl Sprach- und Emotefarbe eingestellt. Du kannst die Sprache auch direkt wechseln mit .sprache xxx (xxx=Sprachenname).

.stapeln [1-65536] Stapelt jedes Vorkommen des ausgewählten Gegenstandes im Behälter auf die angegebene Menge.
.status Damit kannst du feststellen, wieviele Spieler gerade auf dem Server eingeloggt sind.
.stimme Damit könnt ihr eure Stimme verstellen Siehe dazu auch unser Bekanntheitssystem
.tieremote text
.tier text
Damit könnt ihr nun eure eigenen Tiere emoten lassen. Einfach den Befehl, gefolgt vom gewünschten Emote eingeben und das entsprechende Tier auswählen. Dieser Befehl funktioniert nur, wenn das Tier gezähmt ist und euch gehört (auch beschworene Kreaturen).
.tragen Dient zum Tragen größerer Gegenstände. Mit .hinstellen läßt sich der Gegenstand wieder absetzen.
.uebersicht Öffnet die Angebotsübersicht mit allen von Spielern herstellbaren Gegenständen.
.umpacken Dient zum Umpacken von mehreren Items gleichen Typs.

Zuerst wählt man ein Item eines Typs (z.B. einen Trank) und dann eine Tasche in der alle Gegenstände (z.B. alle Tränke) landen sollen.

.unterwaesche An- und Ausziehen der Unterwäsche, die Änderungen sind jedoch nicht in der Paperdoll zu sehen.
.usename NAME Benutzt einen Gegenstand mit dem Namen XY, der sich in Rucksack des Spielers befindet. Dies können Bandagen, eine bestimmte Waffe oder auch ein besonderer Trank sein.
.usetype TYPNUMMER(FARBE) Benutzt einen Gegenstand eines bestimmten Typen und einer bestimmten Farbe, der sich in Rucksack des Spielers befindet. Dies können Bandagen, eine bestimmte Waffe oder auch ein besonderer Trank sein. Um den Wert für Typ und Farbe herauszufinden, kann man den Befehl ohne Parameter auf das Ziel anwenden. Dann werden einem die gewünschen Informationen ausgegeben.
.verkleiden Damit könnt ihr euch, mit Hilfe gewisser Verkleidungsutensilien, verkleiden indem ihr eure Charaktermerkmale verändert. Siehe dazu auch unser Bekanntheitssystem.
.vorstellen Benutze diesen Befehl um anderen Deinen vollständigen Namen mitzuteilen. Siehe dazu auch unser Bekanntheitssystem
.vorstellen NAME Damit könnt ihr euch unter einem anderen Namen als eurem richtigen vorstellen. Siehe dazu auch unser Bekanntheitssystem
.where Zeigt die Koordinaten des aktuellen Standortes.
.wuerfeln XX Würfelt eine Zahl zwischen 1-100 bzw. XX als Maximum wenn angegeben. Das Ergebnis wird allen Spielern im Umkreis und der Gruppe angezeigt. Dieses Würfeln ist nicht als Rollenspielaktion zu verstehen, sondern soll zur OG-Abstimmung dienen.
.wuerfelnself XX Würfelt eine Zahl zwischen 1-100 bzw. XX als Maximum wenn angegeben. Das Ergebnis wird nur dir selbst angezeigt.
.zauber XX Spricht den Zauber mit der Nummer XX. Eine Liste gibt es hier. Mit .Lzauber wird der letzte Zauber gewählt, der mit .zauber gezaubert wird.
.zauberleiste_reset Für den Fall das die Zauberleiste einmal aus dem Bildschirm geschoben wird, kann man diese wieder auf die Position 0,0 zurüsetzen.
.zerpfluecken Zerpflueckt alle geernteten Reagenzien, die man bei sich trägt. Der zusätzlich nötige Doppelklick nach dem Ernten entfällt somit.
.zusatzinfo Text Damit könnt ihr eine kurze Zusatzinfo bei Personen, deren Stimme ihr schon kennt, die dann über deren Köpfen in eckiger Klammer grau angezeigt wird, einspeichern. Siehe dazu auch unser Bekanntheitssystem.

Sprachbefehle

Setze für tiername den Namen deines Tieres oder der Kreatur ein. Alternativ kannst du auch das Dropdownmenü benutzen, welches erscheint, wenn Du den Mauszeiger etwas länger über dem Tier oder der Kreatur lässt.

  • tiername attack
    Das Tier greift das ausgewählte Ziel an.
  • tiername drop
    Das Tier lässt alle Gegenstände fallen (Pfeile, Fleischstücke etc.)
  • tiername follow
    das Tier folgt dem ausgewählten Ziel.
  • tiername friend
    einem anderen Char erlauben, das Tier auch mit zu befehligen
  • tiername go
    das Tier geht zum angegebenen Ziel.
  • tiername release
    das Tier in die Freiheit entlassen.
  • tiername stay
    das Tier soll stehen bleiben.
  • tiername transfer
    das Tier wird auf einen neuen Besitzer übertragen.
  • tiername roam
    das Tier wird von seiner derzeitigen Positon als Ursprung aus anfangen zu streunen. Sofern es Hunger hat, wird es näher zu dieser Position zurückkehren.

Sollen alle deine Begleiter diese Aktion ausführen gib anstelle des Tiernamens all an.

(Alle diese Fähigkeiten sind auch im Kontextmenü der Tiere verfügbar.)

Ferner kannst du mit guards auch die Wachen deiner Fraktion zur Hilfe rufen, wenn dich ein Charakter, der nicht mit deiner Fraktion verbündet ist, angreift oder du diesen angreifst.

Kommunikation

Folgend denke dir für einen Unterstrich _ ein Leerzeichen.

  • :_text
    Der Text wird in * gesetzt. Man emotet.
  • ;_text
    Der Text wird geflüstert und ist nur im nahen Umfeld hörbar.
  • !_text
    Der Text wird geschrieben und ist über ca. eineinhalb Bildschirme zu lesen.